Empfohlener Beitrag

In eigener Sache: Mein neues Filmbuch

Einigen Lesern ist bestimmt aufgefallen, daß ich in der rechten Spalte meines Blogs seit einigen Monaten das Cover meines neuen Buchs präs...

Samstag, 1. April 2017

Samstags-Update (13/2017)

Keine Änderungen im deutschen Kinostartplan bis Ende April:


Box Office-News:
Wie schon in der Vorwoche drückt auch an diesem Wochenende das frühsommerliche Wetter gehörig auf die Zuschauerzahlen, die angesichts des bevorstehenden Wetterwechsels zudem schwer zu prognostizieren sind. Laut InsideKino sieht es aktuell jedoch nach einem Zweikampf um die Spitze zwischen "Die Schöne und das Biest" und dem neuen, nicht sonderlich positiv besprochenen 3D-Animationsfilm "Boss Baby" aus, die jeweils gut 300.000 Kinogänger zählen dürften. Platz 3 geht auf jeden Fall an den zweiten breiten Neustart der Woche, den Action-SciFi-Film "Ghost in the Shell" mit Scarlett Johansson, der auf ein befriedigendes Ergebnis von knapp 200.000 Besuchern abzielt.
In den USA läuft "Boss Baby" noch deutlich stärker an - wer weiß, vielleicht schlägt da ja die frischgewonnene Popularität von Trump-Double Alec Baldwin positiv zu Buche, der die Titelrolle spricht (die wiederum, wie manche meinen, durchaus an einen gewissen Präsidenten erinnert ...). Die Erwartungen der Branchenexperten werden mit einem Startergebnis von etwa $50 Mio. jedenfalls sehr deutlich übertroffen, was auch bedeutet, daß "Die Schöne und das Biest" aller Voraussicht nach eine Woche früher als gedacht die Spitzenposition wird abgeben müssen, wenngleich es noch knapp werden könnte. "Ghost in the Shell" hingegen enttäuscht leicht mit $20 Mio. auf Platz 3, aber letztlich werden hier sowieso die asiatischen Einspielergebnisse darüber entscheiden, ob es zu einer Fortsetzung kommen wird oder nicht.

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen